Ich war dabei ... die Molukken Geisel Grafschaft Hause Assen, menschliches Schutzschild

Am 13. März 1978 überfielen drei südafrika Molukken die Provinzregierungsgebäude in Assen im Inneren. Sie Geisel 71 Teilnehmer. Jacob Neue Schiffe von Westerbork war einer von ihnen.

Ich war am Montag nach einem Treffen in County Hall in Assen. Rund ein Viertel nach 10 Uhr hörten wir Pochen auf der Treppe. Kurz darauf öffnete sich die Tür und wir haben eine Waffe und eine Molukken Mann sah.

Mit einer Gruppe von etwa siebzig Menschen wurden wir in einem großen Büro getrieben. Wir mussten die Türen, Schreibtische verbarrikadieren und auf dem Boden liegen. Drei gut bewaffnet Molukken hielt uns ständig geschossen. Wir durften nicht sprechen. Die Spannung war zu schneiden. Einer von uns wurde herausgegriffen: "Hey Gläser, sterben wollen Sie, sterben Sie." Er wurde in das Fenster, Kugelstoßen und aus dem Fenster geworfen. Das war schrecklich.

Die beklemmende Atmosphäre und ängstlich, die entstanden ist schwer zu beschreiben. Große Bestürzung nahm Besitz von uns. Alle hatten Angst, zu fallen. Regelmäßig schossen die Geiselnehmer durch offene Fenster nach draußen. Ein Radfahrer wurde getroffen, als auch als Pressefotograf. Sie lachte triumphierend. Wenn sie das Radio einschalten, hören sie die Abgeordneten Daniel Huizinga und Jakob-Reise bei uns waren. Sie wurden beiseite mit der gleichen Nachricht, dass sie erschossen werden würde setzen. Waren die ersten

In einem Schrank hinter einer Toilette in der Halle wurde eingerichtet. In der Nacht haben wir versucht, auf dem Boden schlafen, am nächsten Tag wurden die Verhandlungen fortgesetzt, und die Atmosphäre gehärtet. Kurz nach dem Ablauf des Ultimatums am Dienstag angegriffen Marines von allen Seiten. Rattle von Waffen, Geräusch von brechendem Glas. Die Molukken Schüsse zurück. Es wurden verletzt, darunter der stellvertretende Jakob-Reise, der später starb. Die gesamte Rettungsaktion dauerte nur einen Augenblick. Wir waren am Leben. In Theater De Kolk konnte ich meine Familie zu umarmen. "

Menschliches Schutzschild

"Seit einigen Jahren bin ich das letzte ehemalige Geisel, die immer noch funktioniert im Provinzhaus. Ich wurde auch in der offenen Büro. Ich war bald herausgesucht ", Snorretje, komm mit mir." Ich wurde in einem offenen Fenster gestellt. Ein Geiselnehmer eine Pistole Barrel gegen meinen Kopf, die andere durch das offene Fenster gefeuert. Ich tat, als menschliche Schutzschilde gegen die Scharfschützen. "
Bernhard Hans Kamp (61)
Nijlande

Social

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Security code