Anzeichen und Symptome von ADS bei Erwachsenen

Aufmerksamkeits-Defizit-Störung (ADS) als psychische Störung, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene wirksam erfasst werden. Forschung zeigt, dass zwischen 30 Prozent bis 70 Prozent der Kinder mit ADD in ihren erwachsenen Jahren mit der Erkrankung fortgesetzt. Das National Institute of Mental Health schätzt, dass 4,1 Prozent der US-Erwachsenen im Alter zwischen 18 und 44 Jahren werden von ADD betroffen. Darüber hinaus sind einige leiden ADD Symptome über Jahre, bevor sie schließlich diagnostiziert.

Personen mit Erfahrung ADD Schwierigkeiten mit der Konzentration und Organisation im täglichen Leben. Aufgaben, die den Fokus erfordern, sind schwierig, weil ADD Erwachsene bekommen leicht abgelenkt. Die Betroffenen wahrscheinlich Erfahrung ist die folgende: die Unfähigkeit, die Aufmerksamkeit auf Details (oder Anweisungen) und häufig verlassen Aufgaben oder Aktivitäten unvollständig zu zahlen. Ein weiteres Zeichen ist nicht aufgepasst, wenn wegen der Anstrengungen erforderlich, um dem Gespräch zu folgen gesprochen. Täglichen Aufgaben, die Organisation benötigen, sind ein Problem, auch. Symptome sind Schwierigkeiten bei der organisatorischen Aufgaben (Clutter im Gegensatz zu Ordentlichkeit), nicht in der Lage, Aufgaben oder Aktionen im Rahmen organisieren den Tag, die Vermeidung von Aufgaben, die anhaltende Konzentration und häufige Vergesslichkeit erfordern.

Erwachsene mit ADHS nicht immer offensichtlich, erleben Hyperaktivität. Stattdessen könnten diese Menschen haben eine Geschichte als unfallträchtig oder unorganisiert in Bewegung. Hyperaktivität kann als Unruhe mit Problemen in Entspannen, Schlafen oder die Teilnahme an Freizeitaktivitäten, zappelig Verhalten wie konstant Hand oder Fuß Bewegungen oder die Unfähigkeit, sitzen zu bleiben (ohne sich wind) zu Zeiten, wenn erwartet wird, zu manifestieren. Auch, zusätzlich zu den häufig auftretenden beschäftigt oder unterwegs, gibt es auch hyperaktive oder übermäßiger Rede.

Erwachsene mit ADHS haben Schwierigkeiten mit Selbstkontrolle oder Selbstkontrolle, die in impulsiv, aufdringlich und gedankenVerhaltensMuster im täglichen Leben dargestellt wird. Impulsivität kann zu erheblichen sozialen Problemen für ein Add Erwachsenen in einer Vielzahl von Situationen führen. Zum Beispiel eindringende oder zu unterbrechen, wenn ein anderer spricht oder hastig Maßnahmen ergreifen, ohne zunächst unter Berücksichtigung Folgen sind zwei Symptome. Schließlich könnten Anzeichen von Instabilität Stimmung sich als Depression oder Angst, und auch, Probleme mit der Wut zu kontrollieren manifestieren. Mit Rat und Tat, können Erwachsene mit ADD viele Herausforderungen, ein normales Leben zu stellen.

Social

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Security code