Wie wird die Chiropraktik verwendet

Chiropraktik ist eine alternative medizinische Ansatz zur Heilung. Der Begriff Chiropraktik leitet sich aus den griechischen Wörtern cheir (Hand) und Praxis (Praxis), die von Hand zu üben übersetzt. Das Grundprinzip der Chiropraktik ist, dass der Körper kann Gesundheit wieder zu erlangen, wenn die Skelettstruktur (vor allem der Wirbelsäule) korrekt ausgerichtet ist, und das Nervensystem richtig funktioniert. Chiropraktik Profis verwenden eine Hand am Ansatz, wie auch andere Therapien zu helfen, die Funktion zu verbessern, Schmerzen lindern und unterstützen die körpereigene Fähigkeit, sich selbst zu heilen.

Manipulation der Wirbelsäule zurück als Heilmethode in vielen Kulturen zurückgeführt werden; war es jedoch nicht, bis Daniel Palmer angewendet Rückenmanipulationstechniken in einem Tauben, die Wiederherstellung der Anhörung der Tauber, dass die moderne Theorie der Chiropraktik wurde Ende 1800 gegründet. Die Grundidee hinter Daniel Palmer Heilmethoden waren, dass die Wirbelsäule dient als ein Kommunikationskanal zwischen dem Gehirn und anderen Teilen des Körpers, und wenn dieser Kanal schlecht ausgerichtet oder unter Stress kann physikalische Not sowohl an der Wirbelsäule zu erzeugen, wie sowie in anderen Bereichen des Körpers. Palmer gründete die erste Schule in Chiropraktik 1897 in Davenport Iowa.

Manipulation der Wirbelsäule in der Regel mit der Hand durchgeführt, obwohl einige Fachleute verwenden kann und Einstellwerkzeug. Spinal Anpassung kann die gesamte Wirbelsäule oder Teile davon beinhalten; andere können kleine Bewegungen die für einen einzigen gemeinsamen beeinflussen, gehören. Eine typische Einstellung verwendet eine schnelle, Amplitude Hand drücken, die eine schmerzfreie Knackgeräusch erzeugt, Druckentlastung der Nerven und Gelenke, und die Verbesserung der Beweglichkeit. Der Patient kann auf einem speziell entwickelten Tisch liegen, so dass der Arzt auf der Wirbelsäule des Patienten in eine geeignete Position zu arbeiten.

Obwohl die Hauptmethode der Behandlung durch Chiropraktiker verwendet wird, ist die Manipulation der Wirbelsäule, können sie auch andere Techniken, um Nervenstörungen zu lindern. Kräftigungsübungen werden oft durch Chiropraktiker für Patienten mit Hals verschrieben, Rücken und Extremitäten Probleme. Diese Übungen helfen zu verhindern Muskelabbau, Schmerzen zu verringern, erhöhen die Stabilität, Kraft und Beweglichkeit und bietet Schutz gegen wiederkehrende Verletzungen. Diese Aktivitäten werden unterrichtet und betreut von einem Chiropraktiker, bis ein Patient in der Lage, sie auf seine oder ihre eigene durchzuführen. Es hat sich gezeigt, dass Personen, die in Ausübung Programm engagieren heilen schneller als diejenigen, die dies nicht tun.

Therapeutische Strecken, die auch aufgefordert werden, und von einem Chiropraktiker überwacht werden soll, um die Mobilität zu erhöhen, halten flexible Gewebe und neue Verletzungen zu vermeiden. Streckt auch zu verhindern, Bildung von Narbengewebe. Traktion der Halswirbelsäule kann dehnen Muskeln und Bänder helfen, während der Raum zwischen den Wirbeln zu. Die Verwendung von Traktion Geräte stellt eine nicht schmerzhafte Kraft an den Wirbeln, die hilft bei Druck verursacht eingeklemmten Nerven. Cervical-Geräte haben seit Jahrzehnten zur Behandlung und Nackenschmerzen zu verhindern.

Chiropraktik kann in drei Stufen angegeben werden. Termine können Patienten häufiger zu Beginn, um eine sofortige Schmerzlinderung sein. Auf der nächsten Stufe geht ein Patient in der Rehabilitation. Schließlich kann ein Patient für regelmäßige Besuche beim Chiropraktiker oder anderen Gesundheitsbehandlungen im Lebensstil wenn nötig zu entscheiden, zusammen mit Veränderungen. Bewegung und Ernährung sind oft für Verletzungen durch schlechte Fitness der Gesundheit ergeben vorgeschrieben. Startseite Therapie, wie Medikamente und die Anwendung von Eis-oder Wärmepackungen können auch empfohlen werden.

Chiropraktiker kann eine Reihe von Therapien, einschließlich homöopathische Heilmittel, Massage, Ernährung, Kräuter, als auch andere Gesundheits Modalitäten integrieren. Chiropraktik sollte nicht bei schweren degenerativen Erkrankungen oder Frakturen eingesetzt werden. Ein Chiropraktiker sollten im Vorfeld von Krankheiten, wie Osteoporose und andere Erkrankungen, die bekannt sind, um die Knochen zu verschlechtern informiert werden. Es gibt andere Situationen, die vor chiropraktische Behandlung angesehen werden kann; Allerdings sind sie in der Regel in der physischen oder der Geschichte-Prüfung festgestellt.

Nach Angaben der Agentur für Healthcare Research and Quality (AHRQ), Chiropraktik ist die am meisten genutzte Therapie für Rückenschmerzen. Menschen, die Befreiung von Chiropraktik kann auch Erleichterung zu finden für andere Arten von Schmerzen des Bewegungsapparates, einschließlich Schmerzen in der Schulter, Hals, Extremitäten und Kopfschmerzen. Einige Chiropraktoren behaupten, sie können Störungen zu behandeln, einschließlich Asthma, Bronchitis, Migräne, Verdauungsstörungen und Unfruchtbarkeit.


Social

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Security code