Missverständnisse über Chronic Fatigue Syndrome Cfs

Chronisches Erschöpfungssyndrom ist eine häufig missverstanden Störung. Aus diesem Grund werden die Patienten mit CFS auch missverstanden, und dies könnte ihre medizinische Behandlung sowie die Art, wie sie von Freunden, Familie, Kollegen, Arbeitgeber und Mediziner behandelt beeinflussen.

Die Störung wurde chronisches Erschöpfungssyndrom genannt seit 1988, aber es war nicht bis 1994, die CFS-Forschung Experten einigten sich auf eine Definition der Erkrankung: Ein Patient muss schwerer chronischer Müdigkeit Dauer von mindestens 6 Monaten und haben auch 4 oder mehr von diesen Symptome: Probleme mit dem Kurzzeitgedächtnis oder Konzentration, Halsschmerzen, empfindliche Lymphknoten, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen Mehr ohne Schwellung oder Rötung, Kopfschmerzen anders als die, die sie vorher hatten, nicht erholsamer Schlaf, und nach körperlicher Anstrengung Unwohlsein (Ermüdung verschlechtert mit geistigen oder körperlichen Anstrengung), die länger als 24 Stunden (www.cdc.gov / cfs / consumers.htm).

Mit dieser Definition von chronischen Erschöpfungssyndrom bewaffnet ist, wollen wir diskutieren, vier Missverständnisse über CFS.

Missverständnis 1

Wir denken vielleicht, dass es keine solche Sache wie CFS vor den 1980er Jahren, dass es eine relativ neue Krankheit auf die durch Verschmutzung oder andere moderne Probleme mit sich gebracht. Aber nach einem 1999 Artikel im British Medical Journal veröffentlicht wurde, die Störung, die unter verschiedenen Namen gegangen ist, hat es seit dem Krimkrieg (dh die 1850er Jahre) gewesen.

Missverständnis 2

Wir können auch davon überzeugt, dass Menschen, die sagen, sie haben CFS sind nicht wirklich krank. Am Arbeitsplatz können Mitarbeiter und Arbeitgeber denken, sie sind faul und werden "erzählen Geschichten", um Arbeit zu vermeiden. Freunde und Angehörigen können glauben, dass sie nur vorgetäuscht, um Aufmerksamkeit zu erregen. Ehemänner und Freunde können davon ausgehen, dass alles in ihrem Kopf. Weil Frauen mit CFS 2 bis 4 mal so häufig wie Männer (www.mayoclinic.com / Gesundheit / chronische Müdigkeit syndrome/DS00395) diagnostiziert, können einige davon ausgehen, dass es zu diesem "Innen Problem", das einmal im Monat stattfindet stehen. Leider könnte sogar einige Ärzte bei ihren Patienten mit einer Gelbsucht Auge schauen.

Die Realität ist, dass CFS macht die Person, die an der Erkrankung das Gefühl, als ob er mit der Grippe zu kommen, entzieht sich selbst Energie und kann über Jahre zu verweilen. CFS kann nach einer Infektion, eine stressige Zeit, oder ohne erkennbare Ursache auftreten. Die Krankheit ist für jede Person unterschiedlich, und kann durch eine Vielzahl von anderen Problemen, darunter Allergien, chronischen Husten, Durchfall, Ohrenschmerzen, unregelmäßiger Herzschlag, Kieferschmerzen, Schüttelfrost und Nachtschweiß, Depressionen, und Sehstörungen begleitet werden. Die Symptome können kommen und gehen im Laufe der Zeit, und einige Leute wieder, während andere schlechter werden (mayoclinic.com). In anderen Worten, während es kann schwierig sein, genau feststellen, welche Symptome zu CFS und verwandten unmöglich zu wissen, wie lange ein Patient krank sein, jemand mit CFS ist wirklich krank und braucht die Unterstützung seiner Freunde, Familie und Mitarbeiter.

Missverständnis 3

Einige von uns können, es sollte einfach zu Chronic Fatigue Syndrom zu diagnostizieren sein Vernunft. Nach allem, wenn Sie CFS haben, können Sie die ganze Zeit müde sein würde. In Wahrheit aber, kommt zu einer Diagnose von CFS ist nicht einfach und kann einige Zeit dauern. Die Diagnose wird über den Ausschluss oder die herrschende von anderen Krankheiten oder Bedingungen, die Müdigkeit und andere Symptome eines Patienten bringen könnte. Die Schwierigkeit liegt in der Tatsache, dass CFS hat die gleichen Symptome wie viele andere Krankheiten, und es gibt keinen Bluttest oder Röntgenstrahlen, um einfach und endgültig beweisen, dass ein Patient CFS.

Missverständnis 4

Schließlich sind einige von uns können davon ausgehen, dass die Behandlung für CFS ist einfach: Holen Sie sich mehr Schlaf. Mehr Schlaf ist nicht die einzige Antwort, aber, und es gibt keine Behandlung, die für alle mit CFS arbeiten. Die Patienten werden wahrscheinlich gesagt werden, um zu viel physischen und psychischen Belastungen zu vermeiden und allmählich Übung zu erhöhen. Andere mögliche Behandlungen sind kognitive Verhaltenstherapie (Änderung negativen Überzeugungen und Verhaltensweisen) und Medikamente und andere Behandlungen für Depression, Allergien und niedrigem Blutdruck. Einige ergänzende Therapien können Patienten mit CFS helfen, einschließlich tiefe Atmung und Muskelentspannungstechniken, Massagen und heilende Berührung, und Bewegungstherapien wie Stretching, Yoga und Tai Chi.

Es gibt nichts, einfach über chronische Müdigkeit, ob es sich um das Finden der richtigen Diagnose, die Behandlung der Krankheit, mit ihr zu leben, oder der Umgang mit Verdacht auf andere, die einfach nicht existieren CFS. In den nächsten Jahren können wir hoffen, dass Fortschritte in jedem dieser Aspekte der Erkrankung gemacht.

Social

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Security code