Was ist Asthma

Asthma ist eine chronische Erkrankung, (in anderen Worten, dauert es eine lange Zeit) der Atemwege. Es kann nicht von gehärteten und kann tödlich sein. Allerdings gibt es viele Olympia-Athleten, die daran leiden. Es ist eine unangenehme Erkrankung zu haben, aber es kann kontrolliert werden.

In einer Person mit Asthma, wird der Schleimhäute der Atemwege entzündet und erzeugt mehr Schleim, die die Atemwege verengt. Es kann auch Muskelkontraktionen, die die Bedingung schlechter machen.

Das Ergebnis ist, dass der Patient findet es schwierig zu atmen, und kann Husten oder Keuchen machen Geräusche, wenn die Luft versucht, seinen Weg durch erzwingen. Die Brust wird bei einem Angriff fühlen sich angespannt. Eine Folge kann für etwa eine Stunde dauern, oder bestehen für einen Tag oder mehr, insbesondere wenn es unbehandelt ist. Nachdem der Angriff nachlässt, die Atemwege wieder in ihre Normalzustand und der Leid fühlt sich vollkommen OK.

Manche Menschen bekommen einen Angriff nur einmal pro Woche oder so, während andere täglich Attacken leiden. In den schlimmsten Fällen können die Patienten Asthma-Symptome für einen Großteil des Tages, leiden jeden Tag, und ihre Lebensqualität ist sehr stark betroffen. Nachtzeit Angriffe werden von den meisten Betroffenen erlebt, aber wieder die Frequenz variiert von Patient zu Patient. Die Häufigkeit der Angriffe ist normalerweise nicht ihrem Schweregrad stehen; eine sehr schwere Angriff kann von jemandem, der nur selten bekommt sie erlitten werden.

Asthma ist eine häufige Beschwerde, ohne etwa 20 Millionen Menschen mit worden es in den Vereinigten Staaten diagnostiziert. Es kann in jedem Alter beginnen, aber es ist üblich, dass es in der Kindheit zu beginnen. In den entwickelten Ländern, rund 15% der Kinder im Schulalter sind wahrscheinlich Asthma-Attacken eines mehr oder weniger starke haben. Obwohl es keine Heilung für Asthma, viele Kinder "wachsen aus ihm heraus", wie sie älter werden.

Bei den meisten Menschen ist Asthma eine schwere Form der Allergie, wie die Angriffe auf die durch die Anwesenheit von einem oder mehreren "Trigger", der der Patient ist empfindlich gebracht. Allerdings neigt Asthma auch in Familien zu laufen, so gibt es wahrscheinlich genetische Ursachen als auch. Die Stoffe, auf die der Betroffene allergisch ist, sind in der Regel solche Dinge wie Hausstaubmilben, Tierhaare und Pollen. Aber Angriffe können auch von durch Tabakrauch, schlechte Luft, Parfüms und starke Küchengerüche ausgelöst.

Angriffe können auch die Übung, oder virale Infektionen auftreten.

Es ist daher der Fall, dass Asthma variiert von Patient zu Patient in Bezug auf die Ursachen, Auslösern, die Häufigkeit und Schwere von Attacken. Es ist daher wichtig, dass die individuelle Zustand sorgfältig analysiert werden, so dass die Behandlungen korrekt sind und der Betroffene in der Lage ist, ihren Lebensstil so anzupassen, dass Angriffe als selten und mild wie möglich zu machen.

Menschen, die haftet, um einen Angriff leiden sollten immer einen Inhalator mit ihnen. Dies liefert eine Aufnahme von einem Linderung Medikament direkt in die Atemwege, sehr schnell handeln, um die Muskeln, die Verengung der Luftstrom in die Lunge zu entspannen. Ein typisches Arzneimittel für diesen Zweck ist Salbutamol oder Terbutalin. Lehrer von Kindern mit Asthma müssen in der Lage, die Symptome zu erkennen und stellen Sie sicher, dass ein Kind einen Inhalator verwenden, wenn sie müssen.

Es gibt auch Inhalatoren, die auf einer täglichen Basis verwendet werden, um zu verhindern, dass ein Angriff werden. Diese sind auf Steroidbasis und Arbeit durch eine Verringerung der Entzündung in den Atemwegen, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Schleim Blockierung viel weniger wahrscheinlich.

Tabletten können zusätzlich zu Inhalator Verwendung vorgeschrieben werden, als vorbeugende Maßnahme.

Korrekte Diagnose von asthmatischen Zuständen erforderlich ist, so daß die richtige Behandlung angeboten werden kann. Diagnose umfasst Messen der Geschwindigkeit der Luftströmung in und aus den Lungen, und Tests für allergische Reaktionen.

Neben Medikamenten, umfasst die Behandlung die Vermeidung von potenziellen Auslöser und macht Lifestyle-Anpassungen. Zum Beispiel kann es notwendig sein, um Bettwäsche öfter als normal geändert werden und Matratzen und Kissen in Material, das undurchlässig gegenüber Hausstaubmilben ist abgedeckt. Teppiche in den Schlafzimmern können Milben beherbergen, und müssen entfernt werden.

Es kann nicht geleugnet werden, dass das Leben mit Asthma ist eine gründliche Ärgernis, aber mit einer sorgfältigen Management, können die Symptome kontrolliert werden und die Häufigkeit und Schwere der Attacken auf ein Minimum reduziert.

Social

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Security code