Verhindern Asthma

Die Schaffung einer gesunden Wohnumgebung, um Asthma zu verhindern, ist eine kluge Sache zu tun. Ich habe gelernt, als eine Frage der Notwendigkeit, genau das, was zu haben, und was in mir zu Hause zu vermeiden. Alles, was ich über die Verhütung von Asthma in erster Linie gelernt, kam von Ärzten und Allergologen über die Jahre.

Als ich 16 war, das Leben als ich gewusst hätte, kam es zu einer Vollbremsung. Ich war bei unserer High-School-Football-Spiel an einem Freitag Abend jubeln, denn ich hatte die ganze Saison, als plötzlich fühlte ich, ich könnte meinen Atem nicht bekommen getan. Ich konnte einfach nicht genug Luft in meine Lungen. Ich versuchte mehrmals, und setzte sich und kämpfte, ruhig zu bleiben. Doch schon bald geriet ich in Panik. Ich wurde emotional, und in Tränen schluchzte zu einem meiner Freunde, "Ich hatte noch nie etwas vor." Jedoch, dass ich schnell gelernt, war nicht wahr. Als Kind und auch als Kleinkind habe ich mit Asthma behandelt hatte. Aber meine Mutter meinte, dass ich "herausgewachsen" Asthma bei Stufe zwei, wenn das Asthma verschwunden.

Nach dem Kampf mit Asthma, wurde ich zu einem Allergologen in der folgenden Woche gemacht. Nach einigen Tests und viel Befragung der Allergologe legte einen Plan für mich zu folgen, und ein Teil davon behandelt, wo ich lebte. Er bestand darauf, dass vor allem mein Schlafzimmer frei von contaminants.He erklärt werden, dass die meiste Zeit verbrachte ich zu Hause verbrachte Schlaf-und Wohn in meinem Schlafzimmer.

Ich ging nach Hause mit den Anweisungen, um Teppich aus meinem Schlafzimmer zu entfernen. Und ich war es, alle Stofftiere aus dem Raum zu entfernen. Ich hatte mehrere alte und neue Panther-Maskottchen und andere Tiere, die ich hasste bis zum Kasten. Allerdings war ich schnell beginnen zu realisieren, dass ich zu tun, was, um gut atmen notwendig war. Da diese vor Jahren habe ich gelesen und gehört, dass ausgestopfte Tiere in einer Tiefkühltruhe für 12 24 Stunden angeordnet werden, und dann werden sie Allergen frei für Kinder, in ihre Zimmer haben. (Natürlich ist dies alle zwei Wochen oder so wiederholt werden.) Ich weiß nicht ausgestopfte Tiere nicht mehr benötigen, aber ich habe einige Bären von Zeit zu Zeit eingefroren, nur um sicherzustellen, dass sie frei von Hausstaubmilben für einige Kinder waren.

Ich wurde auch angewiesen, nur Bettwäsche und Gardinen, die wöchentlich gewaschen werden könnten verwenden und nur Kunststoffabdeckungen auf der Matratze und Kissen verwenden, um Staubmilben fern zu halten. Mir wurde gesagt, meine Wände und Decken mit einem feuchten Tuch wöchentlich waschen unten. Das muss ich für ein paar Jahre war ich treuer blitzsauber zu halten zugeben, aber als ich begann, das Asthma besser in den Griff, am Sein sauber war ich, aber ich habe von den Wänden und Decken häufig wischt, und ich fand besser Kunststoff-Matratzenbezüge, die komfortabler als die dicken Kunststoff, die ich benutzt hatte waren. Aber lassen Sie mich schnell hinzufügen, dass der Reiniger die Umwelt ist, desto besser.

Später wurde ich von einem Arzt gesagt, dass der Tabakrauch hüten. Er wollte eigentlich nicht haben, um mir zu sagen, weil ich wusste, dass ich Tabakrauch reagiert. Asthmatiker brauchen keine erste oder zweite Hand-Rauch inhalieren. Ich zucke zusammen, wenn ich ein Kind in seinem Autositz, aufgerollt Fenster, und ein Erwachsener das Rauchen im Auto. Kein Wunder, Asthma ist auf dem Vormarsch. Auch die Vermeidung von Rauchen in Restaurants sollte der Asthmatikers stand.I habe drehte sich um und ging aus Restaurants, die das Rauchen erlauben. Ich bin immer noch erstaunt, dass es Restaurants mit Tabakrauch gefüllt.

Ein weiterer wertvoller Bit an Information hat mir geholfen, mich selbst sorgen die Umwelt ich brauchte. Der Arzt sagte, alte Steppdecken aus dem Schlafzimmer zu halten. Nachdem ich geheiratet und die Eltern meines Mannes starb, erbte wir einige sehr alte Steppdecken seiner grandparents.They sind sein Erbe, und wir schätzen sie. Allerdings kann ich nicht um sie herum leben. So sind sie in Kunststoffbehältern gelagert. Ich muss einfach meine Atemwege zu schützen.

Und Vermeidung der Verwendung von stark riechenden Chemikalien, wie sie mit Ammoniak war ein guter Rat zu folgen. Ich kann mich erinnern Reinigung mit stark riechende und mit Clorox meine Atmung beeinflusst. Später, als ich begann, ernsthaft mit chemischen Bewusstsein beschäftigen, begann ich, um Änderungen vorzunehmen. Heute gibt es viele Artikel in Zeitschriften über natürliche Produkte, die verwendet werden können, um die Reinigung zu tun, und selbst Waschen der Kleidung Natural. Essig, Zitrone, Backpulver, Salz, Zahnpasta und Flüssigwaschmittel sind ein paar.

An einem Punkt sagte mir ein Arzt, um die Tür zu halten, um meinem Schrank, weil der Farbstoffe, Staub und Verunreinigungen, die in dem Schrank sind geschlossen. Alle Schränke ich im Laufe der Jahre gehabt haben, in mein Schlafzimmer geöffnet, so habe ich darauf geachtet, dass die Tür geschlossen zu halten kuschelig, wenn ich nicht dort.

Also, um die Informationen zu rekapitulieren, begann ich zu leben, erinnern

Sie haben noch keine Teppich im Schlafzimmer.

Nur Bettwäsche und Gardinen, die wöchentlich gewaschen werden können, zu verwenden.

Vermeiden Sie Plastik auf der Matratze und Kissen.

Wischen Sie die Wände und die Decke wöchentlich.

Nicht einatmen ersten oder zweiten Tabakrauch.

Bewahren alten Quilts in Kunststoffbehältern.

Vermeiden Sie die Verwendung stark riechenden Chemikalien.

Halten Sie Schranktüren geschlossen.

Wahrlich, ein gesundes Wohnumfeld hilft zu verhindern, Asthma. Und alle, die zu Hause für sich selbst benötigt oder für die ganze Familie schaffen können. Es braucht Arbeit und Fleiß, aber es ist sicherlich die Mühe wert.

Social

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Security code