Symptome von Allergien

Ah! Die dunkle und düstere Straße des Winters liegt hinter uns, wie der Weg der Feder plötzlich erscheint mit blühenden Blumen und Pflanzen, grüne Wiesen, bunte Vögel, Insekten summen und leider geschmückt, der Drang, Nasen kratzen und reiben Sie die Augen. Für viele ist die Rückkehr des Frühlings Allergien so sicher, wie die Saison sich.

Verursacht Antigene wie Pollen, Tierhaare oder Staub in den Körper durch die Augen, Nase, Mund oder anderen Öffnung in der Haut und werden als Fremdkörper durch das körpereigene Immunsystem, Antikörper zu produzieren, um anzugreifen und zerstören die Antigene beginnt wahrgenommen . Allergien treten auf, wenn der Körper überreagiert und produziert mehr Antikörper als notwendig sind. Es ist der Körper die Überreaktion auf Antigene, die Allergie-Symptome verursacht.

Symptome Die Symptome von Allergien sind vergleichbar mit denen einer Erkältung - Nasenausfluss, Niesen, Husten, - unterscheiden sich aber auf subtile Weise. Die Symptome einer Allergie treten meist auf einmal und zuletzt für die Dauer der Exposition gegenüber dem Antigen. Mit einem kalten, erscheinen die Symptome in der Regel eine nach der anderen und letzten 7 10 Tage.

Die Unterschiede zwischen den Symptomen einer Allergie und einer kalten Nasenausfluss A an einer Allergie verursacht wird, ist in der Regel klar. Mit einem kalten, kann sich die Einleitung klar, beginnen aber dick und cremig innerhalb von wenigen Tagen gefärbt zu werden. Niesen ist weniger produktiv mit einer Allergie als bei einer Erkältung. Mit einer Allergie, Husten ist meist trocken und Hacking beim Husten durch eine Erkältung verursacht klingt feuchter und ist produktiver. Juckende Augen nur selten auftreten, mit einem kalten, aber sind häufig mit einer Allergie. Ein Kratzen im Hals, ist symptomatisch für eine Allergie, während ein Halsschmerzen begleitet normalerweise eine Erkältung. Auch sind Erkältungen oft von Fieber begleitet. Ein Fieber tritt nie mit einer Allergie.

Relief für die Symptome von Allergien - Zwar gibt es keine Heilung für Allergien; Erleichterung kann in Form von über die Theke Medikamente zu kommen. Antihistaminika, Steroide und abschwellende haben seit Jahren verwendet, um Allergien zu behandeln. Diese in Form von Pillen, Nasensprays und Augentropfen kommen.

Diejenigen, die schweren allergischen Reaktionen leiden, suchen oft medizinische Hilfe bei der Kontrolle ihrer Allergien. Nach dem Absenden auf Allergietests, Schüsse oder anderen Medikamenten verschrieben werden. Luftreiniger und Luftbefeuchter kann auch helfen, Allergien zu bekämpfen durch die Verbesserung der Raumluftqualität.

Für viele, jedoch ist die beste Erleichterung allergischer Symptome einfach Einwirkung bekannten Allergene so weit wie möglich zu vermeiden.




Social

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Security code